Freie Waldorfschule Bremen Touler Strasse

Liebe Schulgemeinschaft!

Wir, Wendla Schaper und Valerie Bulling, möchten im Rahmen unseres 12. Klassprojektes eine Umweltgruppe namens FAIRändern gründen. Es geht uns dabei vor allem um das Bewusstsein der Menschen ihre Handlungen wie z.B. Einkäufe, Konsumverhalten oder Lebensstandards einschätzen zu können und (kritisch) zu hinterfragen. Hierfür wollen wir eine Gruppe mit anderen Interessierten gründen, die Lust haben sich mit ähnlichen Themen auseinander zu setzen und Spaß daran haben kreativ zu werden und unbekannte Alternativen zu finden und neue Wege zu gehen.

Für den ersten Einstieg laden wir alle Schülerinnen und Schüler herzlich dazu ein, am Freitag den 31.01 um 17:00 auf dem Schulhof ein kleines Lagerfeuer zu machen und Stockbrot zu grillen, vorausgesetzt das Wetter spielt mit. Wir wollen uns mit Euch über alles was mit Umwelt(schutz), Klima(wandel) und (kreativen) Alternativen im Alltag unterhalten, erste Ideen sammeln und überlegen wie eine bewusstere Lebenshaltung aussehen könnte.

Zum zweiten würden wir gerne am Dienstag den 11.02 ab 14:15-ca. 16:15 einen Workshop für ALLE Interessierten veranstalten und mit Euch eigenes Shampoo und Deo herstellen. Für die Kalkulierung der Zutaten meldet Euch bitte bis zum 06.02. bei uns. Eine kurze Email an valerie157[at]web.de reicht.

Drittens möchten wir eine Kleidertauschparty nach der nächsten Monatsfeier am Samstag den 07.03. um ca. 11:30 für alle Interessierten organisieren. Das Wort Kleidertauschparty hat schon öfters einige Fragen aufgeworfen, deshalb erklären wir hier noch einmal kurz was wir uns darunter vorstellen: jede/ jeder bringt maximal 5-7 Kleidungsstücke von zu Hause mit, die noch in Ordnung sind, aber vielleicht nicht mehr passen oder nicht mehr so gerne getragen werden (bitte auch entsprechende Kleiderbügel mitbringen). Zusammen legen und hängen wir alle mitgebrachten Kleidungsstücke in der Aula aus und suchen uns unser neues Outfit. Übrig gebliebene Kleidungsstücke können entweder von Euch wieder mitgenommen werden oder wir finden eine passende Organisation, die sich über Kleiderspenden freut.

Wenn Ihr Interesse habt mitzumachen, wenn Ihr Eure Ideen und Anregungen zu neuen Projekten einbringen wollt oder wenn Ihr einfach nur Fragen zu was auch immer habt, meldet Euch gerne bei uns per Email oder sprecht uns einfach an.

Wir freuen uns auf Euch und Eure Rückmeldungen, Valerie und Wendla