Freie Waldorfschule Bremen Touler Strasse

Homo Empathicus - Klassenspiel der 12. Klasse

Donnerstag, 14.10.21 und Freitag, 15.10.21 um 20 Uhr

Ja, die Klasse 12 wagt es! Sie ist schon intensiv in den Vorbereitungen auf das von ihr ausgewählte Stück „Homo Empathicus“, das sie am 14.10.21 und 15.10.21 auf die Bühne bringt.   
Zum Stück: Wir befinden uns in einer optimierten Welt, in der es weder Unterdrückung, Egoismus noch Unstimmigkeiten zu geben scheint. Die Menschen haben Verständnis für jegliche Probleme anderer, so absurd sie auch sein mögen. In der Sprache gibt es keine Rückstände von Diskriminierung und Geschlechtstrennung. Alle sind rücksichts- und liebevoll. Probleme und negative Emotionen haben keine Chance mehr. Stattdessen beruht die Gesellschaft auf Harmonie und Empathie. Doch dieses glückliche Gemeinschaftsgefühl wird hart auf die Probe gestellt, als zwei „Wilde“ mit den Namen Adam und Eva auftauchen. „Homo Empathicus“ lädt zum Nachdenken ein. Es behandelt Themen des modernen Zeitgeistes wie z.B. politisch korrekte Sprache, Genderidentifikation und die gesellschaftliche Ordnung. Ob die Welt, die in diesem Stück aufgezeigt wird, eine Utopie oder eine Dystopie ist, darf jede*r Zuschauer*in für sich selbst entscheiden. 

Die Schüler*innen der Klasse 12 haben ein großes Interesse, dass möglichst viele Interessierte die Vorstellungen besuchen, gleichzeitig möchten sie den Besuch aber auch jedem/r ermöglichen. Daher bieten sie eine Vorstellung im 3G-Modus und eine im 2G-Modus an: 

Donnerstag, 14.10.21, 20.00 Uhr: „Homo Empathicus“ im 3G-Modus für Geimpfte, Genesene und Getestete. Im Rahmen einer Schulveranstaltung dürfen wir bis zu 150 Personen unter 3G in die Aula einladen. Eine Anmeldung über unsere Website (hier) ist notwendig. Die Plätze sind begrenzt. Bitte bis zu 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn kommen, damit wir in Ruhe Impfung, Genesung oder Testung prüfen und ggf. einen Antigen-Selbsttest durchführen können. Antigen-Selbsttests werden gratis angeboten.  

Freitag, 15.10.21, 20.00 Uhr:„Homo Empathicus“ im 2G-Modus für Geimpfte und Genesene. Im 2G-Modus können wir auf Abstand verzichten und bis zu 400 Besucher*innen empfangen. Gleichgestellt sind alle Schüler*innen <16 Jahren, bzw. ab 16 mit Schülerausweis, da diese regelmäßig in ihrer Schule getestet werden und nicht der 2-G-Regel unterliegen. Für diesen Abend ist keine Anmeldung notwendig. Bitte bis zu 30 Minuten vor Vorstellungsbeginn kommen, damit wir in Ruhe Impfung und Genesung prüfen können. 

Die Schüler*innen der Klasse 12 und wir freuen uns sehr, dass wir nach einjähriger Unterbrechung wieder Theatervorstellungen durchführen können.