Eltern

Unsere Schule wird in Selbstverwaltung von Eltern und Lehrer*innen geführt, die im Sinne einer gemeinsamen Erziehung zum Wohle der Kinder eng zusammenarbeiten. In dieser besonderen Erziehungsgemeinschaft haben auch die Eltern die Möglichkeit, an der Gestaltung der Schule mitzuwirken und Verantwortung zu übernehmen, sei es in Gremien, Arbeitskreisen, bei Werktagen oder Festen.

Durch die Zusammenarbeit entstehen vielfältige Beziehungen zu Lehrer*innen, Eltern und Schüler*innen, in denen Neues erfahren und gelernt werden kann.

Dazu gehört auch, soziale Spannungen, Probleme und Konflikte annehmen und aushalten zu können, denn die Waldorfschule ist keine heile Welt. Schwierigkeiten können konstruktiv bearbeitet werden und bieten die Chance, soziale Fähigkeiten auszubauen und unterschiedliche Formen des Miteinanders zu erproben.

Darüber hinaus macht das gemeinsame Arbeiten einfach Spaß!

>

GARTEN- UND WERKTAGE

Am letzten Ferientag der Sommerferien, dem traditionellen „Gartentag“  treffen sich Eltern und Schüler*innen im Schulgarten. Sie pflücken Äpfel und Mirabellen und bringen nach den langen Ferien die Beete und Wege des Schulgeländes in Ordnung. Der Tag endet mit einem gemütlichen Holundersafttrinken.

Ähnlich sind auch die zwei Eltern-Werktage im Schuljahr gestaltet, die der Pflege der Außen- und Innenbereiche unserer Schule dienen. Es wird gestrichen, geschnitten, repariert und nach einem kleinen Imbiss das gemeinsam Geschaffene von allen ausgiebig bewundert.


TERMINE
Gartentag zum Ferienende: letzter Ferientag von 9:00 – 12:00h
Regelmäßige Werktage (-> Termine und Anmeldung)


ANSPRECHPARTNER
Andreas Ardler (Hausmeister), ardler@arcor.de


>

SPIELeHÄUSCHEN

Die große Pause ohne das Spielehäuschen? Für viele Schüler*innen undenkbar! Bälle, Stelzen, Hockeyschläger, Springseile und vieles mehr werden in Windeseile ausgegeben und begeistert genutzt. Das Häuschen entstand durch Initiative von Eltern und wird von ihnen in Stand gehalten und betreut.


TERMINE
offen vormittags während der ersten großen Pause (9:50 bis 10:10h) auf dem Schulhof


ANSPRECHPARTNER
Alexandra Schliemann
Reinhild Lambertz


>

ELTERN-LEHRER-CHOR

Was aus Anlass eines Sommerfestes vor vielen Jahren entstand, ist längst  fester Bestandteil unserer Schule. Eltern und Lehrer*innen, die Spaß am Singen haben, treffen sich einmal wöchentlich und studieren Chorliteratur von der Renaissance bis zur Moderne ein. Regelmäßig werden die Werke in Schulkonzerten aufgeführt, oft gemeinsam mit Schüler*innen der Oberstufe und einem zu diesem Anlass zusammengestellten Projektorchester. So wurden in den letzten Jahren Chorwerke von Vivaldi, Brahms und eine Messe von Zelenka musiziert. Der Eltern-Lehrer-Chor steht allen interessierten Sänger*innen offen. Notenkenntnisse und Chorerfahrung sind hilfreich aber nicht erforderlich. Der Spaß am gemeinsamen Musizieren steht im Mittelpunkt.


TERMINE
Der Chor trifft sich während der Schulzeit jeden Dienstagabend um 20:00h im großen Musikraum.


ANSPRECHPARTNER
Chorleiter Christian Supplie


>

AK FÖRDERN

Der AK Fördern & Inklusion bietet einen aktuellen Austausch zwischen Lehrern/innen und Eltern zu den Themen Fördern und Inklusion an unserer Schule. Wir informieren über das aktuelle Förderangebot und sind bestrebt die zukünftigen Entwicklungen schnell zu erkennen und umzusetzen. Unser Ziel besteht darin, die rechtlichen Grundlagen, die politischen Maßgaben und die Gegebenheiten an unserer Schule in Einklang zu bringen. 

Im Arbeitskreis Fördern & Inklusion arbeiten Lehrkräfte des Förderbereiches und Eltern dieser Schule zusammen. Wir bewegen das Thema inhaltlich und geben Anregungen für die praktische Arbeit. Der Arbeitskreis trifft sich einmal im Monat.


ANSPRECHPARTNER
Anke Riechmann, a.riechmann@outlook.de


 

>

VOLLEYBALL-AG

Dienstagabends treffen sich Eltern, Schüler*innen, Lehrer*innen, Ehemalige und Schulexterne zum Volleyballspielen und nehmen hin und wieder auch an Mixed-Turnieren der Freizeitmannschaften teil. Voraussetzung zum Mitmachen sind Grundkenntnisse im Volleyball, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Interessent*innen kommen einfach dazu.


TERMINE
Dienstags 20:00 – 22:00h, Aula


ANSPRECHPARTNER
Andreas Lesser, andreas.lesser@posteo.de

>

NÄHEN

In der Kreativgruppe Nähen gibt es noch einige freie Plätze an den Nähmaschinen. Erstellt werden unterschiedliche Produkte für Schulbedarf, Basar und den Vitrinenverkauf. Der Erlös kommt unserer Schule zugute. Voraussetzung sind Freude am kreativen Arbeiten und die Bereitschaft zum Nähen an der Maschine. Alles andere kann in der Gruppe unter fachlicher Anleitung gelernt werden.